Ein Stückchen studiVZ – Web Slices

Posted on by

Mal wieder steht der Release eines neuen Browsers auf der Agenda, denn Microsoft bringt mit dem Internet Explorer 8 eine brandneue Reinkarnation seines Haus-und-Hof-Browsers auf den Markt. Schnell soll er sein – laut eigenen Aussagen – und einige neue Funktionen erwarten uns: Angefangen von Accelerators (z.B. Adresse markieren und direkt auf Google Live Maps anschauen) über InPrivate Browsing (auch bekannt als “Porno-Funktion”) bis hin zum SmartScreen Filter, der uns vor bösen Webseiten schützen soll. Und natürlich viel viel mehr.

Intern waren vor allem unsere HTML/CSS und JavaScript-Fachkräfte schon tatkräftig bei der Arbeit, um unsere Seite (und vor allem den Chat) für den IE8 fit zu machen. Erfreulicherweise gibt es aber garnicht mal soviele Unterschiede zum IE7, somit gehen die Anpassungen relativ schnell von der Hand.

Eine weitere – vielleicht sogar die größte – Neuerung, wird bereits jetzt von unseren Platformen unterstützt: Die Web Slices (Web Slice Format Specification). Web Slices sind eigentlich eine Mischung aus Favoriten mit Vorschaufunktion und RSS-Feeds. Man kann sich Bestandteile einer Webseite abonieren, die dann in regelmäßigen Zeitabständen automatisch aktualisiert werden. Der Anwender wird dann automatisch über Veränderungen informiert und muss nicht jedesmal selbst aktiv werden. Ansich also eine ganz nette Funktionalität. Auch in der IE-Addon Gallery sind wir schon vertreten, zu bestaunen unter www.ieaddons.com/de/social.

IE8 Add-On Gallery

Bei uns kann man ein Web Slice hinzufügen, mit dem man den vollen Überblick über Aktivitäten im eigenen Netzwerk bekommt. Wer war auf meiner Seite? Habe ich neue Nachrichten? Hat mir jemand etwas gezeigt? Das sind nur einige Fragen, die dort beantwortet werden und zwar egal auf welcher Seite man gerade unterwegs ist. Voraussetzung ist, dass der Nutzer unsere (auch recht neue) Remember-Me-Funktion (die persistener Cookie beim Anwender setzt) aktiviert hat, sonst muss man sich jedesmal neu einloggen.

Technisch ist ein Web Slice simpel aufgebaut:

  • Ein umgebendes (DIV-)Tag mit der Klasse “hslice” und einer ID
  • Ein Tag mit der Klasse “entry-title”, deren Inhalt den Titel definiert
  • Ein Tag mit der Klasse “entry-content” für den eigentlichen Inhalt der angezeigt werden soll

Darüber hinaus kann dieses Basis-Konzept eines Web Slices natürlich noch erweitert werden. Bei studiVZ kommt z.B. eine “Alternative Display Source” und eine “Alternative Update Source” zum Einsatz, damit nicht bei jedem Update die komplette Startseite aufgerufen werden muss, sondern wirklich nur das, was auch im Web Slice angezeigt wird.

Die nachstehende Grafik soll die Zusammenhänge nochmals verdeutlichen:

WebSlice bei studiVZ

WebSlice bei studiVZ

Wenn ihr den IE8 bereits am Start habt, könnt ihr das Web Slice auf der Startseite oder in der IE-Addon Gallery abonieren. Natürlich gibt’s das Web Slice für alle drei Platformen.

Zusatz:
Auch für den Firefox wird bereits ein Plug-In für die Web Slices und die Activities umgesetzt. Sieht auf jeden Fall interessant aus.

10 thoughts on “Ein Stückchen studiVZ – Web Slices

  1. Yeah sehr cool diese WebSlices. Und so relativ simpel einzufügen. Nur diese Alternative Sources hab ich nicht ganz gecheckt. Sind das dann einfach nochmal Seiten die nur den gewünschten Content enthalten?

  2. @JakobD:
    Genau, die Alternative Display Source wird im Flyout angezeigt (d.h. das kleine “Iframe”, wenn du auf den WebSlice klickst) und von der Alternative Update Source werden die Änderungen gezogen und dort wird auch alle 15 Minuten nachgeschaut. Gibt man dies nicht an, gehen alle Request auf die Seite auf der WebSlice eingebunden wurde (in unserem Falle die Startseite).
    Ich hoffe es ist ein bisschen klarer geworden, ist garnicht so einfach das Thema.

  3. Hi Ihr!!
    Danke für die ausführlich Erklärung;
    Habe mir gerade mal die Erweiterung für Firefox installiert, jedoch: keine Informationen angezeigt
    -> IE 8 runtergeladen -> auch keine Infos
    Jetzt meine Frage: Kann es sein dass die SVZ (in meinem Fall schüelerVZ) webslice noch nicht 100%ig funktionieren oder muss da ein Problem bei mir vorliegen??

    lg
    Tobias

  4. Ich weiß ihr wollt hier keine Anträge auf neue Features haben, aber das passt gerade zum Thema RSS zu Aktivitäten etc.

    http://www.cooliris.com

    Das ist eine super Art die Bilder darzustellen, dabei wird einfach eine URL zu einer XML Datei im Bereich eingefügt.
    Das Plugin gibt es für alle größeren Browser. Wäre meiner Meinung nach auf jeden Fall ein Mehrwert fürs VZ.

    Gruß,
    Thomas

  5. Was wir heute herausgefunden haben, nachdem auf einigen unserer internen Rechner WebSlices auch nicht funktioniert haben: Google Gears arbeitet nicht mit WebSlices zusammen. Hat man Gears installiert, funktionieren die Slices nicht. Microsoft arbeitet an dem Problem.

  6. Die Grafik ist der absolute Knaller :-D
    nicht so ernst gemeint, oder?

  7. Das WebSlice-Angebot hat zwei Schwächen: Es funktioniert nicht als Webchunk (das hierbei keine Cookies übermittelt werden), beim Löschen der Cookies stirbt es. Mein Tipp wäre über die URL die persistente Login-ID zu übergeben. Das würde beide Probleme lösen.

  8. Zitat” Erfreulicherweise gibt es aber garnicht mal soviele Unterschiede zum IE7, somit gehen die Anpassungen relativ schnell von der Hand.”

    Klar, wenn man das unter Anpassung versteht:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*