Zahl(en) des Tages

Posted on by

Der typische Entwickler-Arbeitsplatz bei uns hat 2x 24-Zoll-Monitore. Viele sind Dell 2408WFP. Einige Leute sind auch mit Notebooks ausgestattet. Und wieder andere haben neben einem 24er- einen 17-Zöller stehen.

Alle Bildschirme der Entwicklungsabteilung (inkl. System Operations) zusammen genommen kommt man auf

202 Megapixel (Mpx)

Das sind ziemlich exakt so viele Pixel wie die HIPerWall an der UC Irvine. Wobei die dort 30-Zoll-Geräte nutzen und somit für die selben Mpx weniger Monitore brauchen.

Wenn man unsere 202 Megapixel auf eine Bildschirmwand im Seitenverhältnis 16:10 verteilen würde, hätte man eine Monitor-Einheit von 18.000 x 11.250 px. Mit den bei 24-Zöllern üblichen 94 PPI wäre das eine Fläche von etwa 191 Zoll x 119 Zoll. Das entspricht

4,8m x 3,0m

In dieser Rechnung sind noch nicht die vielen Leute mit Geräten dabei, die bei studiVZ in anderen Bereichen arbeiten. Da gibt es u.a. noch Marketing, Sales und vor allem den großen Support.

Und das hier sind noch zwei Schnappschüsse aus dem Maschinenraum. Die Büros und die Backfabrik stellen wir bestimmt später nochmal etwas genauer vor.

This entry was posted in Uncategorized by admin. Bookmark the permalink.

27 thoughts on “Zahl(en) des Tages

  1. Da kann ich Project-Dragon nur zustimmen :D^^ Auch wenn ich finde, dass der Fußboden etwas karg ist. Liegt aber wahrscheinlich am Licht.
    Von so großen Monitoren kann ich nur träumen, ich muss mich mit 2 x 19″ oder 1 x 20″ zufrieden geben :(
    Bei mir sind es gerade mal 4,3 MP…
    Naja das wird schon noch :D

  2. @Oliver
    Das war nicht pro Person, sondern insgesamt ;-)

    Schöner Einblick in das Büroleben des StudiVZ, ich Hoffe es kommt noch mehr.

  3. Ich weiß nich wo ich solche Seiten verpetzen soll, also mach ichs einfahc mal hier :>
    http://cube-fm.com/unterschriften/design/start

    “MusikerVZ” … Der ist am überlegen sich noch eine Domain dazuzukaufen.
    Impressum hat er nichts stehen, also whois..
    Wieso ich ihn Verpetze könnte ich nun erzählen, dauert aber zu lange. ;) Ich kenn ihn zwar nicht persönlich, aber er scheint ein ziemliches Opfer zu sein. ;D

  4. Ich habe den gleichen Monitor auf dem Schreibtisch allerdings nur einen. Für zwei würde mein Sehfeld nicht ausreichen. Ihr Chamäleons, Ihr :-)

    Wo wir schonmal bei zahlen sind: Wir wärs mit ein paar Daten zu den Servern? Ist eigentlich viel spannender und das blabla, was es dazu mal im Klartext gab reicht höchstens um Philosophiestudentinen zu beeindrucken. Ich meine also konkrete Zahlen. Habe das auch schonmal per Mail angefragt. Aber wie üblich antwortet niemand darauf.

  5. Was genau für Daten stellst du dir vor? Mach mal einen Themenvorschlag und wir schauen, was wir dazu schreiben können.

  6. Toll, wenn man das Captcha falsch eintippt, vergisst dieses Eingabefeld den Text :-( Also von vorn:

    1. Serveranzahl und Hersteller
    2. Ausstattung hinsichtlich HDD, RAM und Prozessoren gegliedert nach Art der Maschien (Storage-, Application-, DB-Server)
    3. Gesamtbandbreite und durchschnittliche Auslastung der Bandbreite
    4. Hersteller und Art der Datenbank
    5. Replication-Stratgie – Wie zur Hölle regelt man X-1000 DB-Abfragen pro Sekunde (könnte auch ein eigenes Thema sein)

    Ich glaube, das war´s für den Anfang

  7. @hathead: habe eben mit Firefox 3 und Safari 4 (beide Win) getestet, was mit dem Kommentar bei falscher Captcha-Eingabe passiert.
    Da kam eine Fehlermeldung und nach Klick auf den Zurück-Button war in beiden Fällen der Kommentar noch im Feld.
    Wie ist das bei dir passiert und mit welchem Browser?

  8. Jetzt ist es schon wieder passiert… Also der Browser ist IE. Das Problem ist auch nicht, dass er das Formular löscht. Eigentlich erwarte ich das sogar. Meine Einstellung heißt nicht umsonst “Inhalte bei jedem Zugriff auf die Seite neu laden”. Die Implementierung des zugrunde liegenden WP-Plugins ärgert mich. Es hätte ja auch einfach die Seite nochmal anzeigen können. Mit anständiger Fehlermeldung und dem Hinweis man solle das Captcha erneut eingeben.

  9. Hallo. Tut mir leid, wenn ich eure Kommentarfunktion missbrauche, aber ich weiß nicht wem ich das sonst schreiben soll. Habt ihr schonmal daran gedacht, ein Plauderkasten-Plugin für Adium, etc. bereitzustellen? Die Adium Entwickler sind alle Amis und dementsprechend wenig an StudiVZ interessiert…

  10. @Steffen: Derlei Anfragen oder Ideen kannst du auch direkt per Mail an uns schicken, siehe unter “Contact”.

  11. Hallo,

    nette Monitore ;). Sagt wie viele seid ihr eigentlich bei eich in der Entwicklung? Ich bin zu faul zu rechnen…

  12. @netscripter: Nimm’s uns bitte nicht krumm, aber abundzu gibt’s auch was zu arbeiten und dann kann sich dem Blog nicht allzu intensiv gewidmet werden. Hier zaehlt Qualitaet und nicht Quantitaet :) Please stay tuned.

  13. @Dirk: Das ist eine ziemlich schlechte Pressemeldung, die Falsches suggeriert. Der Anbieter der FF Extension hat mit studiVZ nichts zu tun.

  14. Definitiv coole Büros! Es ist immer wieder nett mal einen Einblick in die Arbeitsumgebung verschiedener Companys zu bekommen. Coole Pics!

  15. Wirklich ein sehr schönes Büro! Respekt! Und alle sehen so motiviert aus oder ist das nur für die Kamera gestellt ;-)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*